Willkommen beim 4. Digital Marketing Day 2021

13.01.2021 I 16:00 bis 18:00 Uhr I Online-Veranstaltung

Sichtbarkeit im Markt in Corona-Zeiten ist das Thema des vierten #HSHL Digital Marketing Day der Hochschule Hamm-Lippstadt in Kooperation mit InnoZent e.V. und der Wirtschaftsförderung Dortmund. Der Digital Marketing Day findet am 13.01.2021 statt und ist Teil des Projekts www.digital-verbunden.net.

Studierende des 7.Semesters im Studiengang Technisches Management und Marketing in der Vertiefung Technologiemarketing gestalten am Digital Marketing Day ihre Abschlussveranstaltung in der Vertiefung Technologiemarketing. Der #HSHL Digital Marketing Day richtet sich an mittelständische Unternehmen, die Ideen und Impulse für ihr digitales Marketing erhalten. Natürlich findet der #HSHL Digital Marketing Day komplett digital statt.

Das Programm

 

Corona als Game Changer: Neue Möglichkeiten und Chancen des digitalen Marketings erkennen und bewerten

  • Wie hat Corona die Randbedingungen für Marketingkommunikation geändert?
  • Welche Chancen gibt es?
  • Was wird nach Corona bleiben, was wird wiederkommen, wenn Corona vorbei ist?

 

Mein Laden ist zu, ich mache jetzt online auf. – Webshops im B2B-Geschäft

  • Wie kann man den persönlichen Kundenkontakt im digitalen Raum gewährleisten?
  • Erfolgsfaktoren von Webshops
  • B2B-Webshops

 

Messe abgesagt, was nun? Kann man Kunden digital emotionalisieren?

  • Kommunikationstools um Produkte und Dienstleistungen emotionalisieren
  • Wie kann man Kunden im digitalen Umfeld begeistern und aktivieren?
  • Möglichkeiten der digitalen Messen
  • Empfehlungen für KMU (Checkliste)

 

Guter Inhalt statt Flasche leer! – Content für digitales Marketing wirksam einsetzen

  • Warum ist guter Content fürs digitale Marketing wichtig
  • Wie können KMU Texte, Bilder und Videos mit einfach Mitteln herstellen und wirksam einsetzen?
  • Beispiele Tools und Konzepte fürs Content Marketing

Sichtbarkeit im Markt in Corona-Zeiten

Corona ist Game-Changer, Beschleuniger, Alternativlos-Macher, Begrenzer und Ermöglicher im digitalen Marketing. In Deutschland waren wir in Sachen Digitalisierung immer bequem. Lief ja alles. In 2020 wurde unsere bekannte Welt dramatisch verändert. Digitalisierung ist kein schönes Sahnehäubchen mehr, sondern eine Conditio sine qua non. Was haben wir bis jetzt gelernt? Gibt es sogar neue Möglichkeiten? Was bleibt nach Corona? Wir haben nicht auf alle Fragen eine Antwort, aber hoffentlich die richtigen Fragen.

Praxisprojekt von Studis an der HSHL

Seit vier Jahren wird der #HSHL DigitalMarketingDay durchgeführt.

Beim HSHL Digital Marketing Day haben die Studierenden seit 2018 vor Publikum Vorträge gehalten, eine Postersession durchgeführt und Webtexte zu ihren Themen geschrieben => https://www.technologiemarketing.org/praxisprojekte/digital-marketing-day-2018/. In 2021 machen wir zum ersten Mal alles digital. Das Ziel ist es weiterhin  mittelständischen Unternehmen aktuelle Themen aus dem Marketing praxisorientiert nahezubringen.

Blogbeiträge

Das Thema „Sichtbarkeit im Markt in Corona-Zeiten“ des 4. #HSHL DigitalMarketingDays lockte über 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Videoveranstaltung

Forschende der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) untersuchten 2020 den digitalen Kundenzugang bei kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) vor und während der Coronavirus-Pandemie.

Digital Marketing Day verpasst?
Kein Problem - in 120 Sekunden wissen Sie Dank unseres Podcasts alles zur "Sichtbarkeit im Markt in Corona-Zeiten".

Wie baue ich exemplarisch einen Webshop mit Shopify auf? Wie lange dauert es vom Start, bis zum ersten Angebotenen Produkt? Und was muss ich beachten? Diese Fragen klärt dieses Video!

Hier finden Sie Vorträge und ein Handout vom 4. #HSHLDigitalMarketingDay zum Download.

Anlässlich des Digital Marketing Days 2021, gibt dieses Video kurz und kompakt eine Einführung in das Thema Content Marketing. Auch die Corona-Krise wird im Context angesprochen.

Emotionen sind ein wichtiger Bestandteil für eine erfolgreiche Marketingstrategie. Vor allem KMUs haben die Möglichkeit durch Events, wie Messen, ihre Kunden emotional zu binden. ImJahr 2020 wurden jedoch zahlreiche Messen abgesagt oder fanden alternativ digital statt. Aber digitale Emotionalisierung? Ist das überhaupt möglich? Im Podcast des Digital Marketing Days 2021 erklären wir Ihnen kurz zusammengefasst, wie auch Sie Ihre Kunden digital emotionalisieren können!

Vorbereitung, Kosten und Agilität sind nur drei unserer insgesamt sieben Erfolgsfaktoren, mit denen Sie als mittelständisches Unternehmen ein innovatives Event erstellen. Mit Hilfe einer speziell entwickelten Checkliste [1] wird Ihr digitales Event selbst zum Erfolgsfaktor. Durch attraktive Wissensvermittlung hat Zoom Fatigue keine Chance!

Noch nie waren die Möglichkeiten zum Verkauf der eigenen Produkte so umfangreich wie heute. Die Digitalisierung hat durch die weltweite Pandemie einen weiteren Schub bekommen, der gerade kleine und mittelständische Unternehmen vor zusätzliche Herausforderungen stellt. Ein wichtiger Teil der Digitalisierung ist die Schaffung neuer Vertriebswege durch Webshops. In diesem Blogbeitrag geben wir Ihnen eine Handlungsempfehlung, ob sich die Nutzung des Amazon Marketplace und Business als weiterer Vertriebsweg lohnen kann oder ob ein eigener Webshop zu empfehlen ist.